Sporlastic bleibt weiterhin Partner des ERIMA GFL Bowl

Die Sporlastic GmbH ist auch 2024 offizieller Medizinprodukte Partner des ERIMA GFL Bowl

Bevor am 12. Oktober 2024 in Essen der ERIMA GFL Bowl ausgespielt wird, findet vorab wieder das MSAF 2024, das 5. Medical Symposium – American Football statt.

Sporlastic ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Endspiels um die deutsche American Football Meisterschaft. Und so ist es schon Tradition, das direkt vor dem ERIMA GFL Bowl das Medical Symposium zum Thema American Football stattfindet. Im Rahmen des Symposiums werden interessante Vorträge zu typischen Verletzungsbildern im American Football präsentiert.

Im Anschluss an das Symposium folgt dann direkt der GFL Bowl, so erleben die BesucherInnen in Essen gleich zwei Highlights an einem Tag.

Bei der Anmeldung zum Medical Symposium für nur 95,- Euro sind alle Vorträge, Verpflegung und ein persönliches Ticket zum GFL Bowl 2024 bereits enthalten.

Anmeldung: Medical Symposium - Sporlastic


DF1 überträgt den ERIMA GFL Bowl 2024 live und exklusiv im Free-TV

Gute Nachrichten für alle American Football Fans in Deutschland: Der HD-Premiumsender DF1 hat sich die Übertragungsrechte am ERIMA GFL Bowl 2024 gesichert. DF1 überträgt das prestigeträchtige Endspiel um den Titel des Deutschen Meisters am 12. Oktober live und exklusiv im deutschen Free-TV.

Kommentiert wird das Event vom Kult-Duo Carsten Spengemann und Roman Motzkus. Als Experte ist Bundestrainer Shuan Fatah im Einsatz, Mona Stevens übernimmt die Moderation vor Ort.

DF1 freut sich, die Begeisterung für American Football in Deutschland mit einem breiten Publikum zu teilen. Neben der linearen Übertragung im Free-TV auf DF1, wird der ERIMA GFL Bowl 2024 auch im Livestream auf www.df1.de verfügbar sein. So können Zuschauer das Final Event auf allen gängigen mobilen Geräten weltweit verfolgen.

„American Football ist die aufstrebende Sportart in Deutschland. Wir freuen uns sehr, unseren Zuschauern mit dem ERIMA GFL Bowl das deutsche Football-Highlight in diesem Jahr präsentieren zu dürfen. Ganz Football-Deutschland wird am 12. Oktober auf Essen blicken. Mit American Football erweitern wir unser umfangreiches und kostenloses Sportangebot auf DF1 um eine neue Facette. Wir danken dem American Football Verband für das Vertrauen und freuen uns auf die neue Partnerschaft“, erklärt David Müller, Geschäftsführer der DF1 Medien GmbH.

„Wir freuen uns sehr, dass DF1 den ERIMA GFL Bowl live mit ausführlichem Vorbericht und Nachbericht übertragen wird. Die Möglichkeit, dieses spannende Ereignis im Fernsehen zu verfolgen, wird die Begeisterung für den Sport weiter anfachen. Wir sind stolz darauf, mit DF1 zusammenzuarbeiten und unseren Fans ein erstklassiges Seherlebnis bieten zu können“, freut sich Michael Schwarzer, Geschäftsführer des American Football Verband Deutschland.

Seit 1979 kämpfen die beiden besten Teams der German Football League (GFL) um den begehrten Pokal. Der ERIMA GFL Bowl kehrt nach den Austragungen in den Jahren 1982, 1984 und 2023 erneut nach Essen zurück.

Die GFL, die traditionsreichste American Football Liga in Europa, wurde 1979 gegründet und umfasst heute 15 Vereine, aufgeteilt in die GFL Nord und GFL Süd. Die vier bestplatzierten Teams jeder Gruppe spielen in den Playoffs um den Einzug ins Endspiel.

Nach dem packenden Finale 2023, in dem die Potsdam Royals gegen die Schwäbisch Hall Unicorns siegten, zählen diese beiden Teams auch in diesem Jahr wieder zu den Favoriten für den Einzug ins Endspiel. Ebenfalls zu den Favoriten gehören die NewYorker Lions, die Dresden Monarchs und die Allgäu Comets.

DF1 und der AFVD setzen bei der Übertragung auf eine aufwändige TV-Produktion mit insgesamt 10 Kameras, um den Zuschauern ein umfassendes und spannendes Erlebnis zu bieten.

 

ERIMA GFL Bowl Übertragungszeiten:

  • 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr: Vorbericht live aus dem Stadion
  • 17:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr: Live-Übertragung des Spiels
  • 20:00 Uhr bis 20:30 Uhr: Nachbericht mit Siegerehrung

Weitere Informationen zu den Übertragungszeiten werden fortlaufend auf der DF1 Website unter www.df1.de bekannt gegeben.

DF1 hat zu Beginn des Jahres die wesentlichen Sendeplätze des ehemaligen TV-Senders ServusTV Deutschland übernommen. Neben lizensierten Formaten des Senders ServusTV und Sportrechten wie der PENNY DEL, der MotoGP, der Formel E und Tennis-Turnieren, bietet die Kooperation zwischen DF1 und der globalen Sport-Entertainment-Plattform DAZN allen Sportfans weitere hochwertig produzierte Programminhalte und attraktiven Live-Sport.

über DF1:

DF1 ist der Sender für Heimatverbundene und Entdecker, für Wissenshungrige und Spielbegeisterte, für alle Sportfans und Fans der guten Unterhaltung. DF1 zeigt packende Dokumentationen und Reportagen, fesselnde Wissensmagazine und mitreißenden LIVE-Sport. DF1 - Genau deins.

 

DF1 Sport

PENNY DEL (live)

MotoGP (live und Highlights)

Formel E (live)

BOSS OPEN Tennis (live)

Berlin Ladies Open Tennis (live)

SailGP (live)

 

DF1 Sport mit DAZN

UEFA Women’s Champions League (live)

Google Pixel Frauen Bundesliga (live)

Saudi Pro League (live)

EHF Champions League der Frauen und Männer (live)

EHF Europa League der Frauen und Männer (live)

UEFA Champions League (re-live)

Serie A (re-live)

Google Pixel Frauen Bundesliga (Highlights)

  1. Liga (Highlights)

SailGP (Highlights)

 

 

 


ERIMA GFL Bowl bleibt in Essen

Nach der erfolgreichen Premiere des GFL Bowls in Essen in diesem Jahr, hat das Präsidium des AFVD sich für den Verbleib in Essen entschieden.

So wird der GFL Bowl am 12. Oktober 2024 im Stadion an der Hafenstraße erneut ausgetragen.

Das moderne Stadion bietet für ein Football Event die besten Rahmenbedingungen: viel Platz für die Power-Party und kurze Wege, eine gute Anbindung und mit knapp 20.000 Plätzen die ausreichende Kapazität. Die knapp 10.000 Besucher in diesem Jahr waren ein guter Neuanfang, das Programm war stimmig, die Power-Party gut besucht und die Siegerehrung samt Feuerwerk ein würdiger Abschluss der ERIMA GFL Saison. Die Liveübertragung bei Sport1 sahen in der Spitze über 180.000 Zuschauer, die Zahl der Gesamtseher lag bei über 400.000 Zuschauern.

Mit ein Grund für Essen ist die sehr gute Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Stadion. So hat das AFVD Präsidium den Vertrag bereits jetzt unterzeichnet und kann wesentlich früher mit der Planung starten. „Wir können auf einem guten Fundament aufbauen und die eine oder andere Sache natürlich noch optimieren“, so Markus Würtele, der Eventverantwortliche im AFVD Präsidium.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit dem GFL Bowl 2023 im Stadion an der Hafenstraße die Verantwortlichen und Fans vom Austragungsort überzeugen konnten. Das Finale auch in 2024 in unserem Stadion haben zu dürfen ist großartig und ich fiebere dem - auch ganz persönlich - schon entgegen. Ich würde sagen: Touchdown für Essen!“ so GVE Geschäftsführer Dirk Miklikowski.

Die Ticketpreise wurden z. B. noch etwas angepasst und der Vorverkauf startet ab sofort!

Eine weitere positive Nachricht: Der GFL Ausrüster ERIMA bleibt auch in 2024 Titelsponsor des ERIMA GFL Bowl.

Tickets sind ab sofort unter www.gfl-bowl.de verfügbar.

Oder direkt unter: Tickets für ERIMA GFL Bowl 2024 am 12.10.2024 in Stadion an der Hafenstraße, Essen | Ticket-Shop (eventim-light.com)


Die Potsdam Royals sind Deutscher Meister im American Football!

Football-Feiertag in Essen!

Potsdam gewinnt mit 34:7 im Finale gegen Schwäbisch Hall

Football-Feiertag in Essen im ehrwürdigen Stadion an der Hafenstraße – Die Potsdam Royals sind zum ersten Mal Deutscher Meister im American Football! Beim großen ERIMA GFL-Bowl 2023 präsentiert von TAG24 setzte sich Potsdam mit 34:7 gegen Schwäbisch Hall durch. Überragender Akteur war Potsdam-Quarterback Jaylon Henderson. Er steuerte drei Lauf-Touchdowns für sein Team bei und wurde später auch zum MVP ausgezeichnet.

Die größte Football-Party Deutschlands

Die eigentliche Football-Party startete schon Stunden vor dem Kickoff: tausende Fans aus ganz Deutschland strömten in ihren Vereins-Trikots auf die Power-Party vor dem Stadion, die kostenfrei für alle zugänglich war - ein ausgelassenes und fröhliches Miteinander der Deutschen Fan-Szene! Für die passende Unterhaltung vor dem Stadion sorgte das beliebte Moderatoren-Duo Roman Motzkus und Carsten Spengemann. Beide heizten mit unterschiedlichen Gästen auf einer großen Bühne mit einem bunten Programm ein. Unter anderem begrüßten sie Stellvertreter der Deutschen Nationalmannschaften auf der Bühne. Für den passenden Ton sorgte der extra aus der Schweiz verpflichtete DJ „Firstdub“. Mit dabei waren auch zahlreiche Stände, bei denen sich die Fans mit Artikeln aus der Football-Welt eindecken konnten.

Entertainment-Feuerwerk: Maskottchen, Harley, Hall of Fame Ein wahres Entertainment-Feuerwerk gab es dann vor Spielbeginn im Stadion: Feierlich und frenetisch von den Zuschauern beklatscht wurde die Vorstellung der Liga-Maskottchen oder die Show der Cheerleader. Ein weiterer Gänsehaut-Moment: Die Ehrung der neu aufgenommenen Athleten in die „Hall of Fame“ – Jan Stecker, Max von Garnier, Shuan Fatah, Peter Springwald und Siegfried Gehrke sind ab jetzt echte „Hall of Famer“. Dröhnend laut wurde es dann, als der Harley-Club Rhein-Ruhr mit ihren Bikes ins Stadion einfuhr, um den Spielball zu überbringen – einzigartige Unterhaltung, die in Sport-Deutschland ihres gleichen sucht. Den Stimmungs-Höhepunkt gab es kurz vor Spielbeginn mit dem Feuerwerks-Einlauf der Mannschaften und der feierlichen Nationalhymne (Gesungen von Sopranistin Rebecca Glanz). Den traditionellen Münzwurf übernahm Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen.

Größter Erfolg der Vereinsgeschichte

Im Spiel selbst ging es von Anfang an hochkonzentriert und mit maximaler Leidenschaft zur Sache. Mit „Schaum“ vor dem Mund wollten die Potsdam Royals sich für die Final-Niederlage an eben jenen Schwäbisch Hall Unicorns aus dem Vorjahr revanchieren. War das erste Quarter noch recht ausgeglichen, drückten die Royals kurz vor der Halbzeit aufs Gaspedal. Zur Pause führte das Team von Head Coach Michael Vogt mit 22:7. Die Unicorns wirkten nach der Halbzeit zwar bemüht, brachten das Ei aber nicht in die Endzone. Potsdam legte stattdessen früh zu Beginn des letzten Quarters erneut mit einem Touchdown nach. Die Mannschaft von Cheftrainer Christian Rothe kämpfte noch leidenschaftlich, aber am Ende reichte es nicht mehr. Die Potsdam Royals gewannen mit 34:7 und durften damit den größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte bejubeln – die Deutsche Meisterschaft! Der ERIMA GFL-Bowl präsentiert von TAG24. Kurz gesagt: Der American Football Verband Deutschland (AFVD) zeigte alles, was Football-Deutschland zu bieten hat. Verbands-Präsident Fuad Merdanovic: „Ich bin sehr glücklich über den Verlauf der heutigen Veranstaltung. Football-Deutschland hat sich heute in Essen getroffen und ein einzigartiges Football-Fest miteinander gefeiert. Es ist „Jahr eins“ mit dem neuen Verbands-Präsidium und die Veranstaltung hat gezeigt, dass der Weg, den wir eingeschlagen haben, der Richtige ist. Besonders gratulieren möchte ich den Potsdam Royals, die heute die nach einer tollen Saison die Deutsche Meisterschaft gewonnen haben.“


Essen freut sich auf die Football Fans!

Der erste Rekord beim ERIMA GFL Bowl präsentiert von TAG24 ist bereits geknackt: So viele Maskottchen waren noch nie bei einem deutschen Endspiel im American Football dabei. 22 Vertreter der German Mascots werden beim 44. Finale am 14. Oktober in Essen die kleinen und großen Fans unterhalten.

Dazu kommen zwölf Cheerleadergruppen, darunter die Landesauswahlen Berlin–Brandenburg, Ham Cheer und Ba-Wü Lions, die sich jeweils aus weiteren Squads zusammensetzen.

Neben Maskottchen und Cheerleadern gehört an diesem Abend die Bühne den beiden besten American Football Teams in Deutschland. Wir dürfen uns auf ein Rematch des letztjährigen Finales freuen zwischen den Potsdam Royals und den Schwäbisch Hall Unicorns. Das lässt auf ein punktereiches Spiel hoffen. Doch vorher geht es bereits auf der Power-Party los. Bei der Countdown-Show werden Carsten Spengemann, Roman Motzkus, DJ Firstdub und viele interessante Interviewgäste die Fans auf das große Finale einstimmen, bis es dann im Stadion mit Max von Garnier weiter geht.

Der Spielball wird mit donnerndem Lärm des Harley Clubs Rhein-Ruhr Chapter ins Stadion gebracht, was sicher für den ein oder anderen Gänsehautmoment sorgen wird. Mit Gänsehautfeeling geht es dann gleich weiter bei der Einlaufzeremonie der beiden Finalisten.

Weiter geht es mit viel Emotionen, wenn die Sopranistin der Philharmonie Essen Rebecca Blanz die Nationalhymne singt. Mit ihrer fantastischen Sopranstimme wird garantiert jeder Ton sitzen. Den Cointoss führt der Oberbürgermeister der Stadt Essen Thomas Kufen durch, der von seinen Kollegen aus Schwäbisch Hall Daniel Bullinger und Potsdam Mike Schubert begleitet wird.

In der Halbzeit präsentiert sich der AFVD mit Flag Football, Cheerleadern und Maskottchen. Nach dem Spiel darf dann der neue Deutsche Meister den restaurierten Pokal „Beule“ in Empfang nehmen. Shuan Fatah zeichnet den Coach des Jahres aus und die Ehrung des MVP wird der deutsche Pokerstar Fedor Holz übernehmen. Holz gilt als bester deutschsprachiger Pokerspieler und wird auch „German Wunderkind“ genannt. Der Abend endet mit einem Feuerwerk.

Ab Hauptbahnhof Essen fährt der Shuttlebus zum Stadion an der Hafenstraße. Am Stadion stehen keine Besucher-Parkplätze zur Verfügung.

Tickets sowie weitere Infos unter gfl-bowl.de

 

Die 22 German Mascots beim Erima GFL Bowl 2023         

 

Bluezifer, Hamburg Blue Devils

 

Cody Cougar, Lübeck Cougar

 

Corny, Schwäbisch Hall Unicorns

 

Drago der Drache, Giessen Golden Dragons

 

Eberhart, IFM Ravensburg Razorbacks

 

Franky Galactic, Frankfurt Universe

 

Fritz, Potsdam Royals

 

Griffino, Rostock Griffins

 

Hank, 1.FFC Braunschweig

 

Happy Bear, Ingolstadt Dukes

 

King Louie, Dresden Monarchs

 

Knightro, Oldenburg Knights

 

Paddy Dolphin, Paderborn Dolphins

 

Rainer the Rhino, Herzo Rhinos

 

Rusty the Old Lions, Rhein Main Oldstars

 

Senti, AFC Bad Homburg Sentinels

 

Sir Henner, Siegen Sentinels

 

Sir Olaf Viking, Eintracht Nordhorn Vikings

 

Spike, the Husky, Hamburg Huskies

 

Tack, New Yorker Lions Braunschweig

 

Tacklebärry, Hannover Grizzlies

 

Titus, TUS Iserlohn Titans

 

 

Die Cheerleader-Gruppen bein Erima GFL Bowl 2023 

 

Bad Homburg Sentinels

 

Saarland Hurriflames:

 

Wuppertal Greyhounds

 

Ba-Wü Lions

 

Marburg Mercenaries

 

Landesauswahl Berlin-Brandenburg

 

SCU Düsseldorf

 

Starlets Cheerleader (Senior & Masters)

 

Düsseldorf Pantherettes

 

Landesauswahl HamCheer

 

KBH Cheerleader

 

Potsdam Royals Cheerleader (als Teil der Landesauswahl Berlin-Brandenburg)

 

 


Offizielle Erima GFL Bowl präsentiert von TAG24–Kleidung bei First Down US Sports

Am Samstag ist es so weit, der ERIMA GFL Bowl - präsentiert von TAG24 - steht an und Football Deutschland freut sich auf das Endspiel um die deutsche Meisterschaft. Der Sportartikelhersteller Erima, der Namensgeber der German Football League und Partner des GFL Bowls, bietet über den Football Shop „First Down“ die offizielle Kleidung zum Spiel an.

Unter https://www.firstdown.eu/shop?store-page=GFL-Bowl-2023 können alle Fans Ihre Textilien vorbestellen und am Samstag im Stadion abholen.


Royals und Unicorns stehen im GFL Bowl in Essen!

Es kommt am 14. Oktober 2023 im ERIMA GFL Bowl präsentiert von TAG24 zum Rematch des letztjährigen Finals.

Vor einem Jahr wurden die Schwäbisch Hall Unicorns mit einem 44:27 Sieg gegen die Potsdam Royals deutscher Meister im American Football. Jetzt stehen sich beide Teams erneut im Endspiel um die deutsche Meisterschaft im American Football gegenüber.

Die Royals wurden von vielen schon zu Saisonbeginn als erneuter Finalkandidat gehandelt, auf die Unicorns hatten nach den erheblichen Abgängen an Trainern und Spielern nicht so viele gesetzt.

Doch die Unicorns hatten in diesem Jahr ihr Saisonmotto „More U than ever“ perfekt umgesetzt und im Halbfinale gegen die favorisierten Dresden Monarchs ihr bislang bestes Spiel in dieser Saison gezeigt und mit 36:30 gewonnen. Dieses Halbfinale bot bis zu den letzten Sekunden absolute Hochspannung. Die Unicorns führten bis zu Beginn des letzten Quarters mit 36:17, aber die Monarchs gaben nicht auf und kamen bis auf 36:30 heran. Dabei waren die Monarchs in der Schlussphase im Angriff und hätten mit diesem Drive noch gewinnen können. Aber ein spielentscheidender Fumble des Quarterbacks sicherte den Unicorns den Einzug in den GFL Bowl.

Die Potsdam Royals wurden bei ihrem 41:28 Halbfinalsieg gegen die New Yorker Lions aus Braunschweig ihrer Favoritenrolle gerecht und zeigten auf beiden Seiten eine sehr starke Leistung. Während der gesamten Saison haben sie nur ein Spiel verloren und stellen mit 599 Punkten wieder die beste Offense der gesamten GFL. Die Royals Defense liegt mit nur 236 Gegenpunkten auf Platz 2 der Gesamtstatistik. Da war nur die Lions Defense mit 175 Gegenpunkten noch besser. Und die machte es gerade zu Beginn des Spiels sehr spannend. Nach dem die Royals Defense ins Spiel gefunden hat, ließ die Offense um QB Jaylon Henderson nichts mehr anbrennen.

Die Unicorns mussten in dieser Saison bereits drei Niederlagen hinnehmen und haben mit 244 Gegenpunkten die drittbeste Defense der Liga. Die Offense rangiert mit 397 Punkten auf dem vierten Platz der Gesamtstatistik. Im letzten Jahr stand das Aufeinandertreffen unter dem Motto „Die beste Offense der Liga (Royals) trifft auf die beste Defense (Unicorns).“ Die Potsdamer haben es geschafft, ihre Defense deutlich zu verbessern und gleichzeitig ihre beeindruckende Offensepower beizubehalten. Die Unicorns haben mit ihrem Sieg gegen die Monarchs bewiesen, das mit ihnen immer zu rechnen ist und sie durchaus für eine weitere Überraschung gut sein können.

„Es ist daher nicht leicht, für den GFL-Bowl eine Prognose abzugeben. Was aber jetzt schon feststeht, ist, dass sich die Footballfans aus ganz Deutschland auf ein tolles Event freuen können,“ so AFVD Präsident Fuad Merdanovic.

Um 12 Uhr geht es los mit der Power Party. Roman Motzkus und Carsten Spengemann starten um 13:00 Uhr mit der Count-Down Show, bis es um 15:30 Uhr ins Stadion zur Pre-Game Show geht. Kick-Off ist um 17:00 Uhr. TAG24 überträgt ab 13:00 Uhr im Stream, ab 16.55 Uhr zeigt Sport1 das Spiel.

Für die Fans der Royals ist im Stadion der Block E1 reserviert, für die Fans der Unicorns steht Block R1 zur Verfügung. Beide Blöcke sind auf der Seite der jeweiligen Teams. Tickets gibt es unter www.gfl-bowl.de.

Wir empfehlen den Shuttle Bus vom Hauptbahnhof Essen zum Stadion zu nutzen, da es nur wenige Parkplätze von dem Stadion gibt.


AFVD lässt „Beule“ in neuem Glanz erstrahlen

Rechtzeitig zum GFL-Bowl, dem Endspiel um die Deutsche Meisterschaft im American Football am 14. Oktober 2023 in Essen, wird der Siegerpokal komplett restauriert. Der Pokal hat seine liebevolle Bezeichnung „Beule“ nicht ohne Grund, hat der doch in den letzten Jahren sehr gelitten. Die Beulen und Dellen zeugen von offensichtlich zahlreichen überschwänglichen Feiern.

Seit 1992 wird der Pokal übergeben, die Düsseldorf Panther haben ihn als erstes Team zur Meisterschaft verliehen bekommen. Seitdem wurden alle Gewinner auf dem Sockel verewigt, zuletzt die Schwäbisch Hall Unicorns 2022. In diesem Jahr stehen sie zusammen mit den Potsdam Royals, New Yorker Lions Braunschweig und den Dresden Monarchs im Halbfinale der Playoffs um den GFL-Bowl 2023. Eines dieser vier Teams wird dann am Samstagabend in Essen den neu restaurierten Pokal überreicht bekommen.

AFVD-Präsident Fuad Merdanovic erläutert die Hintergründe: „Dieser Pokal hat in den letzten drei Jahrzehnten schon so viel erlebt, jede Beule hat ihre eigene Geschichte. Daher haben wir uns entschieden, ihn nicht gegen einen neuen Pokal auszutauschen, sondern die Tradition zu leben. In der aktuellen Bewerbung des GFL Bowls 2023 bildet er das zentrale Element des Logos. Aber natürlich soll er einem deutschen Football Meister auch würdig sein, daher haben wir ihn in die besten Hände gegeben, welche es für Pokale in Deutschland gibt, um ihn fachgerecht restaurieren zu lassen, die Silbermanufaktur Koch & Bergfeld aus Bremen.“

Die Silbermanufaktur Koch & Bergfeld existiert bereits seit 194 Jahren, 1864 wurde für Sportschützen der erste Pokal hergestellt. Die Manufaktur fertigt auch die Meisterschale der Deutschen Fußball Bundesliga, den DFB Pokal, den DHB Pokal, den Pokal zum Großen Preis von Deutschland und die Goldene Kamera.

Eine Recherche, wie die Beulen in den Pokalen gekommen sind, brachte keine konkreten Erkenntnisse. Ein Insider meinte „das wären unglaubliche Geschichten, die sollten besser nicht für die Nachwelt dokumentiert werden.“ GFL-Vorstand Axel Streich vom amtierenden Meister Schwäbisch Hall Unicorns erklärt: „Soweit ich weiß, wurde der Beule bei uns keine größeren Schäden hinzugefügt. Wir haben sie aber immer in einem relativ desolaten Zustand überreicht bekommen.“ Anhand von Bildrecherchen der einzelnen Bowl Sieger lässt sich rekonstruieren, dass der Pokal 2009, als ihn die Berlin Adler mit dem jetzigen Trainer der deutschen Nationalmannschaft Shuan Fatah gewonnen hatten, noch recht gut aussah. Ein Jahr später waren dann schon die ersten deutlichen Spuren sichtbar, als ihn 2010 die Kiel Baltic Hurricanes überreicht bekamen. Aber wie heißt es so schön: „What happens in Berlin stays in Berlin.“           

Was auch immer Beule erlebt hat, sie hat dadurch ihren unverwechselbaren Charme bekommen und Roland Thölken von Koch & Bergfeld erklärt die Arbeiten: „Der Pokal kam in einem sehr schlechten Zustand zu uns. Die Griffe waren sehr wackelig, man traute sich kaum, den Pokal anzufassen. Und der Sockel war ebenfalls wackelig, das Gewinde im Inneren wurde über die Jahre offensichtlich immer wieder notdürftig repariert. Im Pokal Innen waren Lötstellen zu sehen und weitere unschöne Flecken. Die Beulen bleiben natürlich erhalten, aber der Pokal erhält innen und außen eine komplett neue Messinglegierung und wird schöner glänzen als je zuvor. Bei unserer Restaurierung erhält er gleich einen neuen, größeren Fuß. Dafür haben wir für alle bisherigen Siegerteams die Messingschilder neu erstellt, damit diese einheitlich aussehen. Nach dem Halbfinale werden wir zwei weitere Schilder der Finalisten anfertigen.“

Hoffen wir, dass der neue GFL Bowl Sieger „Beule“ gut behandelt und sie auch in den nächsten Jahren mit ihrem Glanz die deutschen Meister schmückt. Anpacken kann man sie ja dann bedenkenlos.

Tickets für das Endspiel in Essen gibt es unter https://gfl-bowl.de/tickets/ schon ab 15 Euro (ermäßigt ab 10 Euro), für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei ohne Sitzplatzanspruch. Vereine erhalten einen Vereinsrabatt von 10 Prozent auf Sammelbestellungen ab 25 Karten oder Stehplatzkarten für 10 Euro.


Wer sitzt wo?

ERIMA GFL Bowl voraus! Vier Teams – und nur zwei qualifizieren sich für den ERIMA GFL Bowl präsentiert von Tag24.

Damit ihr schon mal VOR den Halbfinal-Spielen planen könnt, auf welcher Seite Ihr Euch Eure Tickets hinter „Eurer“ Teamzone sichern könnt, hier die Einteilung:

 

Die möglichen Teams mit der Teamzone vor der Haupttribüne:

Potsdam Royals oder New Yorker Lions

 

Die möglichen Teams mit der Teamzone vor der Gegentribüne:

Schwäbisch Hall Unicorns oder Dresden Monarchs

 

Tickets für den ERIMA GFL Bowl gibt es unter: Tickets für ERIMA GFL Bowl 2023 am 14.10.2023 in Stadion an der Hafenstraße, Essen | Ticket-Shop (eventim-light.com)

VIP Tickets unter: Hospitality - ERIMA GFL Bowl präsentiert von TAG24 (gfl-bowl.de)


Es ist angerichtet für das große Football Finale in Essen!

Die Play-Offs in der ERIMA GFL stehen seit letztem Wochenende fest. Somit ist zumindest sportlich klar, wen die Fans im ERIMA GFL Bowl präsentiert von TAG24 in Essen am 14. Oktober 2023 erwarten können. Aber egal welches der Teams es bis ins Finale schafft, steht jetzt schon fest, dass der GFL Bowl im Stadion an der Hafenstraße ein würdiges Endspiel sein wird. Neben den beiden besten Deutschen Footballteams, erwartet die Fans ein breites Rahmenprogramm.

Bereits um 12.00 Uhr öffnet die Fanzone vor dem Stadion. Zentrales Element ist die Eventbühne mit dem Schweizer DJ Firstdub, dazu Merchandise- und Partner-Stände sowie ein American Football Funpark. Dazwischen Getränkestationen und American Food Stände mit überdachten Bierbänken und Stehtischen für die zahlreichen Fans aus ganz Deutschland.

Um 13:00 Uhr beginnt auf der Eventbühne die Count Down Show mit dem Traumduo des Deutschen Footballs Roman Motzkus und Carsten Spengemann mit zahlreichen Gästen, Cheerleadern, Maskottchen und Musik, die live von TAG24.de gestreamt wird.

Neben Vertretern der beiden GFL Bowl Teilnehmer, werden wir ebenso Vertreter der gerade frisch gekürten Flag Europameister der Herren und die Bronze-Frauen feiern sowie den deutschen Meister der GFL Juniors, die Düsseldorf Panther. Die U15 und U17 Flag Nationalmannschaft berichten von der erstmaligen Teilnahme an einer EM in Italien. Für die Frauen Nationalmannschaft ist Mona Stevens dabei und Head Coach Shuan Fatah gibt einen Ausblick auf das Spiel gegen Israel der Herren Natio Ende Oktober.

„Das wird das erste Mal sein, dass sich der gesamte American Football Verband Deutschland mit all seinen Facetten bei einem Finale so nah seinen Fans präsentieren wird“, so Markus Würtele, Verantwortlicher des AFVD Präsidiums für den GFL Bowl. Dazu werden in diesem Rahmen auch die Aufnahme der neuen Mitglieder in die Football Hall of Fame vorgenommen, die nun unter das Dach des AFVD offiziell integriert wird.

Um 15:30 Uhr öffnen die Stadiontore und es geht im Innenraum mit der Pre-Game Show weiter. Dort begrüßt Stadionsprecher Rick Schneider von den Solingen Paladins und Rhein Fire sowie DJ Firstdub zusammen mit Max von Garnier als Sideline Reporter die Fans. Über 200 Cheerleader, 20 Maskottchen und einige weitere Programmpunkte werden die Zeit bis zum Kick-Off verkürzen. Ab 16:55 Uhr, wenn es zum Einlauf der Teams mit anschließender Nationalhymne und Coin Toss geht, übernehmen Roman und Carsten als Kommentatoren bei Sport1, die das Spiel live übertragen.

In der Halbzeit können die Fans sich auf ein Junioren Flag Football Showgame freuen. Nach dem Spiel wird der MVP des Spiels geehrt sowie der Coach des Jahres, bevor der runderneuerte Pokal „Beule“ an den neuen deutschen Meister feierlich mit Feuerwerk übergeben wird.

Tickets für das Endspiel in Essen gibt es unter https://gfl-bowl.de/tickets/ schon ab 15 Euro (ermäßigt ab 10 Euro), für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei ohne Sitzplatzanspruch. Vereine erhalten einen Vereinsrabatt von 10 Prozent auf Sammelbestellungen ab 25 Karten oder Stehplatzkarten für 10 Euro.